Posts Tagged ‘Stabilität’

Zukunft des Euro und die unfaire Argumentation

Während der Abstimmung in Griechenland wurden Infografiken verwendet und Argumente vorgebracht, die mehr als merkwürdig aussahen – um nicht zu sagen nach Demagogie rochen.

Bei vielen Informationen sind zudem Zweifel angebracht, ob auch jeder Wähler die notwendige Vorbildung mitbringt, um sie zu verstehen.

Der heutige Blogbeitrag gibt einen Überblick über volkswirtschaftliche Hintergründe.


Wirtschaftskrisen und die Sicht der Ökonomie

Am Wochenende hat sich die Krise in Griechenland dramatisch zugespitzt. Nicht wenige Menschen zweifeln an dem Sachverstand der handelnden Politiker und manchem geneigten Leser fallen Ungereimtheiten in der Presseberichterstattung auf.

Daher habe ich mich in den letzten Tagen (mal wieder) in der entsprechenden Fachliteratur umgetan.


Kleinere Änderungen (in eigener Sache)

Da ich in letzter Zeit häufiger von anderen Bloggern angesprochen werde, oder von Leuten, die im weitesten Sinne an einer Vermarktung interessiert sind, habe ich mit den Blog aus eher organisatorischer Sicht angesehen, und einige kleinere Änderungen durchgeführt.

Insbesondere, werden Sie in Zukunft wieder den kompletten Text erhalten, wenn Sie über „RSS-Reader“ zugreifen.

Die Methode (die ich mit dem Umzug aud den neuen Server eingeführt hatte), eine kurze Zusammenfassung zu verteilen, und Interessenten zum Lesen auf die Webseite zu leiten, gefiel mir persönlich nicht (ich lese in RSS und auf mobilen Geräten meistens auch komplette Artikel).


Umzug von www.Produkt-Manager.net erfolgreich verlaufen

Ich freue mich, daß Umzug und das Redesign des Blogs „Der Produktmanager“ anscheinend geklappt hat. Die Site ist wieder life. Heute und in den nächsten Tagen werde ich noch kleinere Änderungen vornehmen, um die Nutzbarkeit weiter zu verbessern.

In diesem Artikel habe ich Ihnen auch kleinere Tipps für einen solchen Umzug zusammengestellt.


Wartungsfenster www.Produkt-Manager.net

Wie bereits früher angekündigt, arbeite ich an dem Redesign von Der Produktmanager. In wenigen Stunden werde ich die alte Site vom Netz nehmen, und auf die neue Site umstellen. Dabei kann es vorkommen, daß dieser Blog kurzzeitig nicht verfügbar ist.


Allheilmittel Innovation, auch wirksam zur Bekämpfung von Wirtschaftskrisen?

Neulich war in der Business Week ein Beitrag zur aktuellen Griechenlandkrise zu lesen, in dem die Verbesserung der Innovationskraft eine wichtige Rolle bei der Bewältigung der Wirtschaftskrise zugeschrieben wird..

Man muß mich nicht vom hohen Nutzen der Innovationsfähigkeit überzeugen. Trotzdem glaube ich nicht, daß die Stärkung der Innovationskraft das Allheilmittel ist, zu dem es hier gemacht wird – zumindest nicht kurzfristig.

Als Beispiel werde ich heute kurz auf die Situation Argentiniens eingehen, das es ohne EU Partner geschafft hat sich zu erneuern. Die dortigen Lehren zeigen, daß das Problem – zumindest kurz- und mittelfristig – anders gelagert ist.


Advanced Persistent Threats

Wenn man den Pressenachrichten glaubt, wird ein Thema gerade von kleinen und mittleren Unternehmen gerne unterschätzt: Spionage, Softwaresicherheit, und Know-How-Verlust.

Generell gehen wohl noch viele der kleinen Unternehmen sorglos bei der Sicherung des eigenen Know Hows vor, teilweise auch aus Gutgläubigkeit, teilweise weil sie das Thema unterschätzen.

Da es inzwischen zu jedem Softwareentwicklungsprojekt gehören sollte, auf die Sicherheit der Anwendung zu achten, werde ich mich heute mit dem Thema „Advanced Persistent Threats“ befassen, und Möglichkeiten aufzählen, gegen diese Bedrohungen vorzugehen.


Sicherheit und Datenschutz

Unter dem Titel „Gefährliche Ignoranz“ befaßt sich die Wirtschaftswoche mit zwei Themen, die immer wichtiger werden: Der Sicherheit, und dem Datenschutz. Kleine Unternehmen bilden das Rückgrad der deutschen Wirtschaft. Deshalb ist es ein besonderes Problem, daß gerade die Unternehmen dieser Kategorie besonders lax mit sicherheitsrelevanten Themen umgehen. Ich will Ihnen heute ein sehr gutes Handbuch zum Thema vorstellen, und Ihnen näherbringen, wie das Thema auch das Produktmanagement betrifft.


Record Profits, Banking and Globalization

I always thought that the economies are still in trouble, due to the economic crisis.

Today Justin Fox states the following piece of information „Corporate profits hit a new record in the U.S. in the third quarter of this year“

Perfect….! But, ….. what is this…. If you read this article up to its end, you will find that it is by far not over. But the development still continues to run into the wrong direction.

Today I will be writing an article about my second hobby – Economics and the economy!


Schnell forschen, langsam wachsen

In der heutigen Welt ist ein vielversprechender Artikel über den Innovationsstandort Deutschland zu finden. Der Titel lautet → Schnell forschen, langsam wachsen.

Gestern noch Innovationswüste; heute beschreibt Michael Gneuss einige positive Entwicklungen, die in der letzten Zeit in Sachen Innovation in unserem Land stattgefunden haben. Allerdings ist auch noch Verbesserungspotential zu erkennen. Ein guter Grund, sich daher heute einmal näher mit dieser Nachricht zu befassen.


Daimler Benz, Porsche und die Innovation

In den letzten Wochen habe ich mehrere Museen im Süd-Westen besucht. Besonders interessant waren für mich die Museen der Daimler AG, und der Porsche AG. Dies nicht nur wegen der Exponate, und der atemberaubenden Architektur. Nein, vielmehr auch, weil man dort auch eine wichtige Lektion im Innovationsmanagement, Durchhaltevermögen, und in der Technikgeschichte lernen kann. In diesem Artikel geht es um solche Randbeobachtungen.


Bits and Pieces

Here some interesting off-topic ideas and information, which I found in the internet (Comment to all my subscribers below 15 years of age: Stay tuned. There is something in for you as well).


Wirtschaftskrise und Inflation (Teil 2)

Obwohl mein Fokus auf den Themen des Produktmanagements liegt, schreibe ich gelegentlich gerne auch über Aspekte aus der Volkswirtschaftslehre. Was liegt derzeit näher, als, dass ich mich mit der Finanz- und Wirtschaftskrise auseinandersetze.


Wirtschaftskrise und Inflation (Teil 1)

Man hört und liest immer häufiger von Menschen, die Bedenken haben, ob die gegenwärtige Wirtschaftskrise, und die hohe Verschuldung zu Inflation führen werden. Dies führt dann schnell zu der Folgefrage, wie man reagieren sollte.


Just Surfing: Interesting articles from Newspapers and Blogs

I have collected articles, which highlight social economic changes that currently take place as reaction to the financial crisis


Erweiterte Buchbesprechung – Der Crash des Kapitalismus

Ulrich Schäfer macht in seinem Buch eine Rundreise zu verschiedenen Stationen des Kapitalismus. Er analysiert die Gründe, die zu der Wirtschaftskrise 2008 geführt haben, und schlägt einige Maßnahmen vor, die die Welt umsetzen muss, um diesen Zustand zu überwinden.

Das Buch ist aus zwei Gründen interessant für das Produktmanagement


Winning in a Down Economy or Building Businesses in Turbulent Times

The current economic crisis still worsens, and we read in the newspaper that the German economy will probably shrink for 6% in 2009 on average.

As this decline concentrates on few sectors of our economy, the situation in the highly affected sectors is even worse. This sharp decline imposes new requirements to both, corporate strategy, and business orientation.

Today, I want to recommend you several articles and studies, which suggest possibilities to rewrite or rethink how we do business, and how we deal with innovation in these tough times.


Winning in a Downturn: Rapid Cash Generation

The current crisis demands from businesses to take a close look to their expenses. As capital markets drew up, it is more important than ever, to take measures to preserve the viability of the business. In several cases it is inevitable, to concentrate on cost savings.


Lehren aus Paul Krugman’s Neuer Weltwirtschaftskrise (2)

Neulich habe ich begonnen, Ihnen in größerer Breite ein → Buch von Paul Krugman vorzustellen, in dem er die Mechanismen von Wirtschaftskrisen behandelt. Ich hatte versprochen, diese erweiterte Buchbesprechung fortzusetzen. Hier geht es um die noch offenen Themen.


Lehren aus Paul Krugman’s Neuer Weltwirtschaftskrise (2)

Neulich habe ich begonnen, Ihnen in größerer Breite ein Buch von Paul Krugman vorzustellen, in dem er die Mechanismen von Wirtschaftskrisen behandelt. Ich hatte versprochen, diese erweiterte Buchbesprechung fortzusetzen.


Lehren aus Paul Krugman’s Neuer Weltwirtschaftskrise (1)

Die Zugriffsstatistiken zu meinem Blog zeigen mir, dass einige von Ihnen interessiert sind an Informationen aus meinem zweiten Themenkreis Volkswirtschaft und speziell Wirtschaftskrise. Auch in Gesprächen im Kollegenkreis ist die Entstehen dieser Krise nach wie vor ein wichtiges Thema. Daher, möchte ich Ihnen heute von einem interessanten Buch zur gegenwärtigen Wirtschaftsverfassung berichten, das ich neulich gelesen habe. Ich konzentriere mich hierbei auf den ersten Teil, und werde diesen Beitrag fortsetzen.


Lehren aus Paul Krugman’s Neuer Weltwirtschaftskrise (1)

IDie Zugriffsstatistiken zu meinem Blog zeigen mir, dass einige von Ihnen interessiert sind an Informationen aus meinem zweiten Themenkreis Volkswirtschaft und speziell Wirtschaftskrise. Auch in Gesprächen im Kollegenkreis ist die Entstehen dieser Krise nach wie vor ein wichtiges Thema. Daher, möchte ich Ihnen heute von einem interessanten Buch zur gegenwärtigen Wirtschaftsverfassung berichten, das ich neulich gelesen habe. Ich konzentriere mich hierbei auf den ersten Teil, und werde diesen Beitrag fortsetzen.