Onlinekurse Machine Learning – Eine Empfehlung

Heute war in den Nachrichten zum Digitalgipfel zu hören, dass Deutschland in künstlicher Intelligenz führend werden soll. Derzeit liegen die USA, und auch China sehr weit vorne. Hierzu passen die heutigen Lernempfehlungen.

Onlinekurse

Ich nehme oft und gerne an Onlinekursen teil. Mir fällt daran sehr gut, daß man im eigenen Lerntempo lernen kann. Auch finde ich klasse, daß es eine Fast-Forward-Taste gibt, und man Weiterspulen kann, wenn man die Inhalte einer Lektion bereits kennt.

Gerade, wenn man bereits Berufserfahrungen hat, sind Onlinekurse hilfreich, um auf dem Stand des Wissens zu bleiben. Einmal kann man „querlesen“, d.h man kann sich unterschiedliche Kurse im Überblick ansehen, um einen ersten Einblick in die Themen zu bekommen, die die Fachwelt gerade beschäftigen. Und dann kann man natürlich in die Tiefe gehen, und sich ganze Themenbereiche neu erschliessen.

Es gibt viele gute Inhalte – soviel vorweg. Leider habe ich weniger Zeit, als für das riesige Angebot notwendig wäre.

Die folgenden Online-Learning Plattformen zählen zu meinen persönlichen Favoriten (in alphabetischer Reihenfolge):

  • Coursera
  • edX
  • MIT Open Courseware
  • openHPI vom Hasso Plattner Institut in Potsdam, und die daran angeschlossene Lernplattform „Teletask“
  • openSAP von der SAP SE

Darüberhinaus bieten Firmen und natürlich auch Youtube (auch) gute Inhalte.

Machine Learning

Die künstliche Intelligenz ist heutzutage in aller Munde. Dementsprechend gibt es sehr viele Lerninhalte. Besonders gut für einen Einstieg sind meiner Meinung nach geeignet:

  • openSAP: SAP Leonardo Machine Learning Foundation Introduction
  • Coursera: Machine Learning – Stanford
  • edX: Kurse von Microsoft und Harvard
  • Prediction: Machine Learning and Statistics (MIT Open Courseware)
  • Big Data Analytics (open HPI)

Ich habe Ihnen die Links unten angefügt. Sie finden die Kurse dort über die Suchfunktion.

Weiterführende Informationen

Das Original dieses Artikels ist auf Der Produktmanager erschienen (©Andreas Rudolph). Folgeartikel zum Thema gibt es über die (→Mailingliste), oder indem Sie →mir auf Twitter folgen.

In der Online Version des Artikels finden Sie hier die versprochenen weiterführenden Links:

Leave a Reply