Machine Learning – Kursempfehlungen

Machine Learning und Data Sciences gehören derzeit zu den heißen Themen in der IT. An beiden Themenbereichen wird schon lange geforscht und gelehrt.

Daher gibt es eine unübersehbar große Menge an guten Materialien, die den Einstieg erleichtern. Ich habe Online Kurse zusammengestellt, die mir geholfen haben, oder, die mir interessant erscheinen.

MIT

Das MIT hat im Rahmen ihrer „Open Courseware“ Initiative den Kurs „MIT 6.034 Artificial Intelligence, Fall 2010“ veröffentlicht (Links am Artikelende). Dabei handelt es sich um eine Vorlesungsreihe für Graduierte.

Der Kurs vermittelt daher einen breiten Einstieg in einzelne Rechenverfahren und Problemstellungen des Machine Learning. Da sich die Grundlagen nur langsam ändern, ist es kein großes Problem, daß der Kurs schon ein paar Jahre alt ist.

Der Dozent vermittelt die Inhalte sehr anschaulich, und hat daneben ein sehr gutes Tafelbild.

Stanford

Die beiden Kurse „Machine Learning — Andrew Ng, Stanford University“ und „Lecture Collection | Natural Language Processing with Deep Learning (Winter 2017)“ stammen beide von der Stanford University.

Der zweite Kurs dreht sich um einen speziellen Teil des Fachgebiets (Sprachverarbeitung mittels Deep Learning), während der erste Kurs die unterschiedlichen mathematischen Konzepte und Verfahren des Fachgebiets schult.

Mir gefällt der erstgenannte Kurs auch als eine Art „Nachschlagewerk“ zu einzelnen Rechenmethoden, wie z.B. der Linearen Regression.

Der zweitgenannte Kurs behandelt mit dem Deep Learning ein besonders mächtiges Verfahren.

Udacity

Udacity gehört zu Google, und Google bietet mit dem Tensorflow ein mächtiges Tool für das Machine Learning an. Deren Kurs „Intro to Machine Learning“ ist frei verfügbar.

Ich finde ihn deshalb interessant, weil hier nicht nur Theorie vermittelt wird, sondern man das Erlernte gleich praktisch umsetzt (konkret wird ein System zur Fraud Detection erstellt).

UC San Diego

Die UC San Diego plant für 2018 in der Online-Plattform edx den Kurs „Big Data Analytics Using Spark„. Diesen Kurs finde ich deshalb interessant, weil er das Machine Learning in Spark ML behandeln wird.

Im Big Data Umfeld ist Spark ML ist eine gute Alternative zu Tensorflow oder anderen großen Bibliotheken, und dieser Kurs behandelt genau diese Bibliothek.

Fazit

Sicher kann man schon aus zeitlichen Gründen nicht alle diese Kurse sehen, und gelegentlich wiederholen sich ja auch die Inhalte. Vielleicht bringen Sie – wie ich – aber auch schon Vorwissen mit, und kennen einige Themen bereits.

Ich persönlich suche mir oft nur die Teile aus solchen Kursen heraus, die mich weiterbringen. Zwischenzeitlich hat sich der Samstag zu einem Tag gemausert, an dem ich mir solche Videos statt eines Fernsehprogramms ansehe – zumindest dann, wenn ich in der Firma nicht die Zeit finde alle interessanten Kurse zu sehen.

Weiterführende Informationen

Das Original dieses Artikels ist auf Der Produktmanager erschienen (©Andreas Rudolph). Folgeartikel zum Thema gibt es über die (→Mailingliste), oder indem Sie →mir auf Twitter folgen.

In der Online Version des Artikels finden Sie hier die versprochenen weiterführenden Links:

0saves
If you enjoyed this post, please consider leaving a comment or subscribing to the RSS feed to have future articles delivered to your feed reader.

Comments are closed.